WIKI-PACKI

Hier findest du alles, was du über PACKI wissen musst

Das ist PACKI

  • Der Velokorb PACKI besteht aus fest verschraubten Komponenten. In den Korb passen perfekt zwei Einkaufstüten.

  • Mit der verstellbaren Montagevorrichtung passt das PACKI fast auf jeden Gepäckträger. Der Anschlag schützt deinen Rücken bei grösseren Gegenständen.

Montageanleitung

PACKI ist schnell und mit wenigen Handgriffen montiert. Wir helfen dir dabei, Schritt für Schritt.

  • 1. Vorbereitung

    • Nimm dein PACKI entgegen und entferne die eingespannte Kartonbox
    • Lockere alle vier Griffmuttern und entferne das eingespannte Karton
    • Löse die Griffmuttern einseitig komplett
  • 2. Streben einführen

    • Richte die beweglichen Montageschrauben nach den Lücken des  Gepäckträgers aus
    • Führe die zwei Montagestreben in die Lücken des Gepäckträgers ein 
    • Achte auf einen möglichst grossen Abstand zwischen den Streben in Gepäckträger-Längsrichtung
  • 3. PACKI platzieren

    • Schiebe die Montagestreben unter dem Gepäckträger durch
    •  Platziere dein PACKI auf den Gepäckträger 
    • Richte das PACKI auf dem Gepäckträger grob aus
    • Wir empfehlen den Anschlag auf Seite des Sattels
  • 4. Festschrauben

    • Drehe die Griffmuttern so weit zu, bis sich dein PACKI nur noch leicht verschieben lässt und richte es definitiv aus 
    • Sobald ausgerichtet, kannst du dein PACKI festschrauben. Achte darauf, dass du beide Seiten etwa gleich fest anziehst. Wende dabei nicht zu viel Kraft auf, damit sich die Streben nicht verbiegen
    • Und los geht's! Geniesse die Fahrt.

Sicherheitshinweise

Mit dem Velokorb PACKI transportierst du Gegenstände sicher von A nach B. Damit dies gelingt, beachte bitte folgendes

Was kann ich mit PACKI?

Fast alles! Dennoch: Transportiere nur Gegenstände, welche weder dich noch deine Mitmenschen in irgendeiner Weise gefährden können. Sei dir der grösse und dem Gewicht deiner Ware stets im Klaren.

Was geht mit PACKI nicht?

Das PACKI ist nicht konzipiert für den Transport von Kindern oder generell Menschen und Lebewesen

Wie viel Last ist möglich?

Das maximale Gewicht des Transportgutes hängt von der Traglast deines Gepäckträgers ab. Ziehe von der maximalen Traglast deines Gepäckträgers das Gewicht des PACKIs  (2.1 Kg) ab und du erhältst das maximale Gewicht für dein Transportgut. Beispiel: Maximale Traglast Gepäckträger 25 Kg minus 2.1 Kg ergibt ein maximales Gewicht für dein Transportgut von 22.9 Kilogramm. Falls dein Gepäckträger mehr Traglast als handelsübliche Gepäckträger aushält, beachte das maximal zugelassene Transportgewicht vom PACKI von 40 kg

Wie fühlt sich PACKI an?

Grossartig, frei und praktisch. Doch bitte beachte folgendes: Die Last auf deinem PACKI wird sich zu Beginn beim Beladen, in der Fahrdynamik und beim Entladen etwas neu anfühlen. Gib dir Zeit, um dich an die neuen Umstände zu gewöhnen. Achte insbesondere beim Beladen und Entladen auf einen sicheren Stand deines Velos. Je nach Gewicht des Transportgutes besteht eine erhöhte Kippgefahr.

Kontrolliere PACKI sporadisch

Das PACKI ist in sich fest verschraubt. Dennoch ist es möglich, dass sich Muttern durch Vibrationen lösen können. Kontrolliere gelegentlich den Zustand deines PACKI's und melde den Verlust von Einzelteilen. Auch zu prüfen vor jeder Fahrt ist, ob das PACKI noch fest am Gepäckträger festgespannt ist.